Dirigenten

Oksana Madarash (Dirigent)

Oksana Madarash ist eine der herausragendsten Vertreterinnen der neuen modernen ukrainischen Dirigentenschule. Sie vereint Professionalität, Stilsicherheit und Auftreten mit perfekter Technik. Sie ist eine sinnliche Dirigentin und von unglaublichem Charakter. Sie taucht in die Tiefen der Musikwelt ein und holt mit ihrer Dirigierkunst jede klangliche Facette ans Licht.

Ricardo Estrada (Dirigent)

Ricardo Estrada absolvierte in Komposition und Dirigieren am Royal Northern College of Music in Manchester bei Anthony Gilbert und Clark Rundell. Er studierte auch bei Karl Österreicher, Samuel Adler, Peter Maxwell Davis und Enrique Garcia Asensio. Er war Assistent in verschiedenen Theaterproduktionen von Roberto Rizzi, Renato Palumbo, Fausto Nardi, Ramón Tebar, Christopher Franklin, Gerasim Woronkow, Diego Mateus und Josep Pons am Bolschoi- Liceo-Theater in Barcelona, Teatro Real in Madrid, Palacio de las Artes in Valencia, Walisische Nationaloper usw.

Enrique Montesinos (Dirigent)

Im Jahr 2008 absolvierte er die Fakultät für Musikpädagogik an der Universität von Alicante. Einige Jahre später absolvierte er die Fakultät für Musikwissenschaft an der Nationalen Universität von La Rioja (Logrono). Seine Ausbildung schloss er 2018 im Orchester des Konservatoriums der spanischen Stadt Murcia in der Klasse von Professor Jose Miguel Rodilla Tortiada ab. Während des akademischen Jahres 2016-2017 erhielt er ein ERASMUS-Stipendium an der Ignatius- Jan-Paderevsky-Musikakademie in Poznan, wo er bei Professor Varsislav Koons studierte. In diesen Jahren wurde er zum stellvertretenden Dirigenten des Symphonieorchesters der Region Murcia gewählt.

Vasily Valitov (Dirigent)

Vasiliy Valitov ist einer der angesehensten Künstler der Republik Tatarstan. Er absolvierte am Moskauer Staatskonservatorium, das nach P. I. Tschaikowsky benannt ist, als Dirigent für Oper und symphonische Musik (Klasse von Leonid Nikolaev). Volitov verbesserte seine Fähigkeiten unter der Leitung von Fuat Mansurov und Wolfgang Scheidt an der Wiener Staatsoper und arbeitete mit führenden Orchestern und Musiktheatern in Russland, Polen, Frankreich, Spanien, Österreich, den Niederlanden und Japan zusammen.

Igor Jaroschenko (Dirigent)

Igor Jaroschenko wurde am 11.09.1979 in der Ukraine geboren.
Von 2000 bis 2004 studierte er am Institut für Chorleitung der Nationalen Musikakademie der Ukraine in Tschaikowsky. Nach seinem Abschluss in der Klasse von Professor Viktor Petrichenko trat er in die Symphonie- Abteilung ein, wo er in der Klasse von Professor Roman Kofman (2004-2008) studierte. Er arbeitete als assistierender Professor mit dem renommierten Dirigent Roman Kofman an der Dirigentenfakultät der National Academy of Music. Jetzt ist er am Kiewer Nationalen Operettentheater als Hauptdirigent und Chorleiter beschäftigt. Jetzt ist er am Kiewer Nationalen Operettentheater als Hauptdirigent und Chorleiter beschäftigt.
Er arbeitete auch am Theater der Nationalen Musikakademie der Ukraine, benannt nach P. I. Tschaikowsky, als Dirigent.

Deutsch